Oberkasseler Matinée: Markus Segschneider

Wann:
13. Mai 2018 um 11:00 – 13:00
2018-05-13T11:00:00+02:00
2018-05-13T13:00:00+02:00
Wo:
Kulturzentrum Altes Rathaus
Königswinterer Str. 720
53227 Bonn
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Susanne Kress
Die „Oberkasseler Matinée“ hat sich im rechtsrheinischen Raum mittlerweile zu einer guten Adresse entwickelt. Im Kulturzentrum Altes Rathaus Oberkassel gibt es einmal im Monat interessant besetzte Konzerte aus Klassik und vielen Spielarten moderner Musik in kleinen Besetzungen. Auch für das örtliche Publikum ist die Matineé eine regelmäßige Bereicherung des kulturellen Lebens im südlichen Bonner Stadtteil.
 
In diesem Monat ist es den Veranstaltern gelungen, mit Markus Segschneider einen überregional bekannten Gitarristen für ein Konzert zu gewinnen.
 

Jedes der zahlreichen Konzerte Markus Segschneiders ist ein Erlebnis der besonderen Art : „Ein Mann, sechs Stahlsaiten, und nicht einen Augenblick kommt das Gefühl auf, dass etwas fehlt.“  Markus Segschneider verfügt als Gitarrist über ein ungeheuer großes Repertoire an Stilmitteln, die sich in seinen Kompositionen nahtlos miteinander verbinden. 

Ihm werden von Dritten „umwerfendes Gitarrenspiel” (Bridge guitar reviews) und eine „überbordende Ideenvielfalt” (Akustik Gitarre) attestiert. Diese Eigenschaften brachten ihm einen Vertrag beim renommierten Label Acoustic Music ein, bei dem Ende 2008 die akustische Sologitarren-CD „Woodcraft” erschien, die hervorragende Kritiken in der Fachpresse erhielt.

Die Fortsetzung erschien 2010 unter dem Namen „Snapshots” – „Musik die berührt und die Macht der Musik zeigt” (Digitale Jazz-Zeitung). 

2012 folgte die dritte CD für das Label mit dem Namen „Hands at work“ – „Mit so viel Kraft, Phantasie und Eleganz, soviel Spieltechnik und Ausdrucksbreite müsste dieses phänomenale Album Markus Segschneider endgültig vom Insidertipp zum europäischen Fingerstyle-Star befördern” (Akustik Gitarre).  

2014 erschien „Sketchbook“, begleitet von der bereits zweiten Tour mit der „Acoustic Guitar Night“.

In Erscheinung getreten ist der Kölner bislang im Rahmen einer bereits unüberschaubaren Anzahl vielfältiger musikalischer Projekte, so z.B. als Mitglied diverser Bandformationen, gefragter Studiomusiker, Arrangeur und Komponist. Mehr als 100 CDs entstanden bisher unter seiner Mitwirkung.