Tartuffe – der Betrüger von Molière (Urfassung in einem Akt)

Als Molière „Tartuffe“ verfasste, griff er damit eine einflussreiche Partei an: die Frommen (dèvots). Unter ihnen befanden sich auch solche Männer, welche die Macht der Religion zu ihren Gunsten auszunutzen verstanden. Diese Gruppe wird in „Tartuffe“ kritisiert.

Der Tartuffe ist ein Heuchler, der sich das Vertrauen des Neureichen Orgon erschlichen hat. Er wird zum Zankapfel und zur Belastung für die ganze Familie.

Es Spielen: Monika Janzen, Marianne Schäle, Nicole „Nicky“ Peters, Walburga Schmitz-Stautner,

Katinka Weise, Burkhard Gerkens, Ulrich Harings, Georg Meierlücke, Matthias Oberländer

Kartenreservierungen: odoroka@gmx.de, 0228 – 479 79 16

www.odorka.de